So sieht die neue Mobilität der Hauptstadt aus

JELBI
JUT UNTERWEGS IN BERLIN.

Unsere Städte wachsen und wachsen. Arbeit und Freizeit verschmelzen. Wir sind ständig in Bewegung und immer mobil. Doch die Mobilität von gestern kann nicht die Mobilität von morgen sein – das gilt vor allem für unsere Großstädte. Verkehrschaos, Feinstaubbelastung, Parkplatzprobleme und ein sich wandelndes Verhältnis zum eigenen Fahrzeugbesitz dominieren die öffentliche Diskussion. Die Städte sollen wieder grüner und lebenswerter werden. Die Verbindung aus öffentlichem Nahverkehr und Shared Mobility Services bietet hierfür eine passende Antwort.
Mit Jelbi (vom Berlinerischen „Jelb“ für die Farbe Gelb) haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) daher ein neues intermodales Mobilitätskonzept entwickelt, das künftig sogenannte „Mobility Hubs“ an wichtigen Knotenpunkten die Berliner U-Bahn, S-Bahn, Tram und Bus sowie Fähren mit Sharing- und Service-Angeboten privater Anbieter wie Car Sharing und Taxis, Bike- und Roller-Sharing, e-Ladestationen bis hin zu Shops und Paketstationen verbinden soll. Genutzt werden können diese Angebote über eine eigene App, mit der Jelbi zum digitalen Mobilitätslotsen in der deutschen Hauptstadt werden soll, der die Berlinerinnen und Berliner sowie die Besucher der Metropole für das neue, intelligent vernetzte und nachhaltige Mobilitätsangebot begeistern will.
Um dieses Angebot mit einem runden kommunikativen Gesamtauftritt einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, hat The Hamptons Bay ein flexibles Markendesign entwickelt, mit dem Jelbi die gesamte Bevölkerung anspricht, ästhetisch aber insbesondere eine urbane, progressive, design- und markenaffine Klientel ins Visier nimmt.
Kunde:
Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
www.bvg.de
Designkategorie:
Corporate Design, Customer Experience, Design System
Leistungen:
Konzeption, Gestaltung, Umsetzungsbegleitung 
Entstehungsjahr: 2018/19

„Jelbi vernetzt zuverlässig und intelligent die Vielfalt der urbanen Mobilität in und für Berlin.“

Markenstrategie und Positionierung

Die Designentwicklung speist sich aus der gemeinsam mit unseren Markenberatern von Truffle Bay erarbeiteten Markenstrategie und Positionierung rund um das Markenversprechen „Einfach besser unterwegs“ und die drei Markenwerte „verbindend“, „clever“ und „lässig“.

Denn Jelbi geht es um mehr als die reine Verbindung von A und B – Jelbi verbindet Menschen und (digitale und analoge) Welten. Jelbi denkt weiter und alltagsnah. Und Jelbi ist ein echtes Berliner Jewächs!

Vielseitigkeit

Der flexible Einsatz der Design-Elemente schafft vielfältige Möglichkeiten, um  eine große und lebendige Anwendungsvielfalt zum Ausdruck zu bringen. Und dadurch mehr Kraft zu entfalten.

Das „Jelbi-Pattern“ besteht aus einigen wenigen definierten Grundformen, die aus den vielfältigen Verkehrswegen, Schnittstellen und dynamische Bewegungsmustern der Stadt abgeleitet sind. Durch die neuartige Kombination dieser Formen entsteht ein hochgradig eigenständiges Muster, mit dem die zahllosen Mobilitätsnetze, Knotenpunkte sowie Strecken mit Start- und Zielpunkt visualisiert werden.
Zudem lässt sich mit den definierten Elementen mit markanten Punkten des Stadtbildes spielen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind schier unerschöpflich – genau wie die individuellen Journeys mit Jelbi – und somit bestens geeignet, alle denkbaren Brand Touch Points zu bespielen.

 

  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
Eine spezielle Kombination definierter Parametern und der identische Rasteraufbau schaffen einen charakteristischen Jelbi Piktogramm-Stil. Icons und Piktogramme werden mit Linien konstruiert.
Als Markenschrift für Jelbi wurde die Campton ausgewählt. Sie greift optimal den klaren, geometrischen Aufbau und schnörkellosen, aber gleichzeitig freundlichen Charakter der Wortmarke auf und gewährleistet zudem eine hervorragende Lesbarkeit.
Jelbi wird maßgeblich durch seine prägnante Markenfarbe Gelb geprägt. Sie findet Anwendung in allen Medien. Eine wichtige Rolle für das Gesamtbild übernehmen außerdem die zusätzlichen Markenfarben Weiß und Schwarz. Durch die plakative Verwendung des typischen BVG-Gelbs wird auch die Verbindung zu den Berliner Verkehrsbetrieben sichtbar gemacht, so dass sich die beiden Marken gegenseitig positiv aufladen können.

     Gelb

      Schwarz

     Weiß